Datenschutzerklärung

Für die Produktion des Dankesfestes des Bundespräsidenten und die Einrichtung und Nutzung der zugehörigen Online-Datenbank ist es erforderlich, dass personenbezogene Daten involvierter Gewerke und Künstler*innen erhoben werden.

Sinn und Zweck dieser innerhalb der Online-Datenbank durchgeführten Erhebung ist es, alle Beteiligten mit notwendigen und essenziellen Informationen zum Bürgerfest des Bundespräsidenten zu versorgen und die benötigten personenbezogenen Daten zum Zwecke des Gelingens des Festes weiterzuverarbeiten. Das schließt die personenbezogene Überprüfung durch das BKA sowie eine potenzielle Kontaktnachverfolgung für den Fall, dass im zeitlichen oder örtlichen Zusammenhang Ihrer Anwesenheit vor Ort ein Fall einer SARS-CoV-2-Infektion auftreten sollte, ein.

Im Folgenden informieren wir Sie über die mit der Nutzung verbundene Verarbeitung der personenbezogenen Daten sowie Ihre Rechte.


1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das Bundespräsidialamt, vertreten durch den Chef des Bundespräsidialamtes, Spreeweg 1, 10557 Berlin.

Datenschutzbeauftragter des Bundespräsidialamtes ist Herr Professor Dr. Pieper, Telefon: 030/2000-2121, Fax: 030/2000-1999, datenschutzbeauftragter@bpra.bund.de.

2. Art der personenbezogenen Daten und Verarbeitungszwecke

Die Firma Guest Company wurde, durch die Rahmenvertragsagentur des Bundespräsidialamtes - facts and fiction GmbH -, mit der Erstellung der Online-Datenbank für das Bürgerfest des Bundespräsidenten beauftragt. Die in der Datenbank eingepflegten Daten werden ausschließlich im Rahmen der Produktion für das Gartenfest des Bundespräsidenten genutzt. Zu diesem Zwecke verarbeitet das Bundespräsidialamt personenbezogenen Daten der Mitarbeiter*innen von Gewerken oder Künstler*innen (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Wohnort, E-Mail-Adresse).


3. Rechtgrundlage der Datenverarbeitung

Die Durchführung des Bürgerfestes des Bundepräsidenten gehört zu den im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben des Bundespräsidenten. Das Bundespräsidialamt verarbeitet die genannten personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchst. e), Absatz 3 Satz 1 Buchst. b der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit § 3 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und leitet diese an das mit der Durchführung der Produktion betraute Unternehmen facts and fiction weiter. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden nach 12 Monaten gelöscht.


4. Kategorien von Empfängern

Das Bundespräsidialamt verarbeitet die genannten personenbezogenen Daten in Zusammenarbeit mit

A & M Guestcompany GmbH
Zehlendorfer Damm 7
14532 Kleinmachnow

https://www.guest-company.com/datenschutz

und
facts and fiction GmbH
Anna-Schneider-Steig 2 | Rheinauhafen
D-50678 Köln
http://​https://www.factsfiction.de/dse/

und leitet diese für die personenbezogene Überprüfung an das

BKA*

weiter.

Für den Fall, dass im zeitlichen oder örtlichen Zusammenhang ein Fall einer SARS-CoV-2-Infektion auftreten sollte, ist zudem eine Weitergabe an das zuständige Gesundheitsamt vorgesehen. Nähere Informationen hierzu werden in den Hygieneschutzbestimmungen für das Gartenfest des Bundespräsidenten erläutert.

5. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber dem Verantwortlichen grundsätzlich folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, Artikel 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung, Artikel 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung, Artikel 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Artikel 18 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung, Artikel 21 DSGVO
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung.

Ihnen steht zudem nach Artikel 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der für das Bundespräsidialamt zuständigen datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde, dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, zu. Dieser ist wie folgt erreichbar:

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstraße 30, 53117 Bonn
Telefon: 0228/997799-0
Elektronische Post: poststelle@bfdi.bund.de

Sie können sich mit Fragen und Beschwerden auch an den Datenschutzbeauftragten des Bundespräsidialamtes wenden (Kontakt s. o.).

Nähere Information zu den Rechten erhalten Sie auch auf der Internetseite des Bundespräsidenten (www.bundespraesident.de/Datenschutzerklaerung).


Stand: April 2021